FISCHER, Nico
FISCHER, Nico

Ich bin Nico, 17 Jahre alt.
Nachdem ich in der Schule zum ersten Mal vom /FSJdigital erfahren habe, war ich sofort interessiert.

Es bietet mir eine gute Möglichkeit, vor meinem geplanten Informatikstudium den Arbeitsalltag kennenzulernen und Erfahrungen im sozialen sowie digitalen Bereich sammeln. Mir ist es wichtig, einmal etwas anderes zu machen als nur die Schulbank zu drücken.

In meiner Einsatzstelle beschäftige ich mich mit Digitalem Storytelling, bei dem unter anderem Kurzfilme über die Lebensgeschichten der Halloren, also der früheren Salzarbeiter, entstehen sollen.

Außerdem erarbeite ich Digitale Kampagnen zur Unterstützung von Projekten in meiner Einsatzstelle.

In meiner Freizeit höre ich sehr gerne Musik und spiele selbst Klavier und Keyboard. Außerdem moderiere ich ein erfolgreiches Online-Spiel, bei dem Musik auch eine große Rolle spielt.

Ich verbringe gerne Zeit mit meinem Freund und meiner Familie. Es fällt mir schwer zu sagen, welcher mein schönster Moment bislang im Leben war, aber die Verleihung des Abiturzeugnisses war ein großes Erfolgserlebnis für mich.

Ich erwarte vom /FSJdigital, dass ich viel Neues lerne, aber auch mein bereits vorhandenes digitales Wissen gut anwenden kann. Eine abwechslungsreiche, interessante Arbeit ist mir wichtig.

Mein Motto: „Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.“ (Henry Ford)


Zwei Wochen voller Büroarbeit / Wochenbericht

Montag, 02. November 2015, von Freiwillige(r): Nico FISCHER
Die letzten zwei Wochen waren hauptsächlich von Büroarbeit geprägt. Die Vorbereitungen für das Digitale Storytelling sind in vollem Gange.

Seminar am Mittelpunkt der Welt /Wochenbericht

Dienstag, 20. Oktober 2015, von Freiwillige(r): Nico FISCHER
Diese Woche absolvierte ich mit den anderen /FSJdigitalern unser erstes Seminar in Mittelsachsen, laut Einheimischen dem Mittelpunkt der Welt.

Eine geplant ungeplante Woche /Wochenbericht

Freitag, 09. Oktober 2015, von Freiwillige(r): Nico FISCHER
Die Arbeit im Museum ist voller Überraschungen. Diese Woche habe ich aufgrund des ungeeigneten Wetters viele kleinere Nebenprojekte erledigt.

Weiter geht’s! /Wochenbericht

Freitag, 02. Oktober 2015, von Freiwillige(r): Nico FISCHER
Diese Woche ging die Planung meiner Projekte richtig los – Mir stellten sich viele Fragen über die Umsetzung des Digitalen Storytellings.

Abwechslungsreicher Start ins Soziale Jahr! /Wochenbericht

Freitag, 25. September 2015, von Freiwillige(r): Nico FISCHER
Endlich geht es richtig los! Meine dritte Woche im Technischen Halloren- und Salinemuseum war sehr interessant, ich habe vor allem viel über das Salz und die Geschichte der Halloren erfahren.

 
Alle Neuigkeiten von Nico FISCHER