3 Monate sind rum!

Teilen:

Montag, 23. Dezember 2019, von Freiwillige(r): Marcel STUHLMACHER

Nach 3 Monaten in meiner Einsatzstelle in Oschersleben fällt mir mittlerweile die Arbeit im Familienzentrum und bei der mobilen Kinder- und Jugendarbeit sehr leicht. Die vergangene Woche war sehr anstrengend.

Start der Woche und es begann am Montag mit der Vorbereitung der am Dienstag stattfindenden Weihnachtsfeier. Dort besorgten wir eine Location, Tische, Stühle, einen Weihnachtsbaum und ein Weichnachtsmannkostüm. Als Location wurde uns eine Burghalle zugewiesen. Außerdem mussten wir uns dann noch um die Geschenke und die Versorgung kümmern. Die Geschenke wurden von der Tafel und anderen sozialen Einrichtung gesponsert. Diese Geschenke enthielten Kleidung und Spielzeug. Nach Aufstellen der Tische und Stühle war dann der erste Tag der Woche geschafft. Am darauffolgenden Dienstag waren nur noch wenige Vorbereitungen zu treffen. Nachdem Essen, Trinken und der Weichnachtsbaum organisiert war und der Weihnachtsmann seine Rolle übernehmen konnte, war es dann auch schon so weit, das die Weihnachtsfeier gegen 15 Uhr beginnen konnte. Zu der Weihnachtsfeier gehörte Kaffeetrinken, ein draußen aufgebauter Flohmarkt und die Bescherung. Nach 21 Uhr war dann die Weihnachtsfeier beendet. Am nachfolgenden Mittwoch hatte ich ein Termin bei der Geschäftsleitung. Dort ging es um das weitere Vorgehen in meinem FSJ Digital und ich entschied mich für den Computer-/ Internetführerschein, welchen ich im Seniorenheim, der Tagespflege und in Plan B (einer Einrichtung für Behinderte) durchführen werde. Am Donnerstag ging es dann mit mehr als 40 Kindern aus verschiedenen Ortsteilen ins Kino nach Magdeburg. Nach aufteilen der Kinder in die einzelnen Filme musste ich dann die Abrechnung der Gelder machen. Zu guter Letzt ging es am Freitag zum Sport, wobei eines der Kinder Geburtstag hatte und dieses die Spiele aussuchen durfte. Nach meheren Ball-, Staffel und Fangspielen war diese lange Woche erfolgreich beendet.