Eine ereignisreiche Woche

Teilen:

Freitag, 08. November 2019, von Freiwillige(r): Marcel STUHLMACHER

Nach fast 2 Monaten in der Einrichtung in Wanzleben, war dies die bisher arbeitsreichste Woche. Zuerst hatte ich montags ein Termin im Landesverband mit Frau Fischer, Herr Ney und Frau Stephan. Unterwegs war ich mit meinem Vorgesetzten. Wir waren den ganzen Vormittag im Gespräch über den Digital Kompass, das FSJ Digital und die von uns gewünschte DRK App. Danach fuhren ich und mein Vorgesetzter Tablets und weitere Utensilien zur Umsetzung des Digitalen Kompasses kaufen, wobei ich beratend tätig war. Am Nachmittag und die restlichen Tagen der Woche wurde ich damit betraut, bei der Organisation und der allgemeinen Planung für unsere Kreisversammlung am Mittwoch zu helfen. Am Mittwoch fanden dann der Aufbau und die letzte Abstimmungen für die am Abend stattfindende Veranstaltung statt. Als Gäste waren der Kreisbrandmeister, der Ortsbürgermeister von Seehausen, der Kommunalpolitiker Martin Stichnoth, die Einrichtungsleiter aus den verschiedenen Einrichtungen im Kreisverband Wanzleben und natürlichen ehrenamtliche Mitglieder da, die Auszeichnungen für ihre Mitgliedszeit im DRK erhielten. Ein Mitglied wurde sogar für 65 Jahre im DRK ausgezeichnet. An diesem Abend wurde dann auch der neue Vorstand im Kreisverband Wanzleben gewählt und der Alte verabschiedet. Zudem wurde noch die Spendensammlung aus dem Jahr 2018 ausgewertet. Am Donnerstag und Freitag habe ich dann die Facebook Seite des Kreisverbandes angelegt und bearbeitet. Diese wird in ein paar Tagen dann online gehen. Die Betreuung dieser Seite wird im nächsten Jahr mein Projekt sein und ich werde sie mit Inhalten füllen. Es werden außerdem noch weitere Social-Media-Kanäle folgen. Eine Aufgabe über die ganze Woche war die Erstellung einer Kurzbeschreibung des „Digitalen Kompasses“ als Entwurf für den Landesverband.

In den fast 2 Monaten hier durfte ich verschiedene Einrichtungen wie zum Beispiel das Rot-Kreuz-Zentrum Osterweddingen und Abteilungen innerhalb des Kreisverbandes kennenlernen. Ich wurde überall herzlich empfangen und aufgenommen. Ich freue mich auf die anstehenden weiteren Termine und die Arbeit mit meinen Kollegen.