2015 Adé

Teilen:

2015 Adé
Freitag, 18. Dezember 2015, von Freiwillige(r): Johann GEORGI

Die letzte Woche im FSJ-Digital 2015 ist vorüber. Zeit für einen etwas längeren Blog-Eintrag.

Der Seminartag am Montag war recht hilfreich, da er mir neue Ideen für meine digitale Kampagne gab.

Dienstag fand in der Begegnungsstätte die Seniorenweihnachtsfeier statt. Es wurde viel gesungen und mit viel Freude gefeiert und gegessen. Begleitet wurde dies von einem kleinen Vorsingen der Kinder des DRK Regenbogenlandes und meinem Auftritt als Weihnachtsmann, als ich sowohl den Kindern als auch den Senioren jeweils ein kleines Geschenk überreichte.

Mittwoch verlief sehr ruhig für mich, da es, aufgrund von Serverproblemen, und der Tatsache, dass am Nachmittag keine Veranstaltung stattfand, nicht viel zu erledigen gab.

Am Donnerstag besuchte uns dann ein Journalist der dpa, um mit uns ein Interview über den Fortschritt und die Vorstellungen meines FSJ durchzuführen. Ebenfalls dabei waren ein Fotograf, ein Flüchtling aus Syrien, der nun beim DRK tätig ist, Frau Hartge-Kanning und Herr Bibisidis. Das Interview verlief recht angenehm und ich bin gespannt auf das Ergebnis.

Freitag wurden nun auch die letzten Ärgernisse mit den Computern beseitigt, sodass jeder nun wieder seiner gewohnten Arbeit nachgehen konnte. Es war ein schöner letzter Tag vor dem Urlaub und als kleines Dankeschön, für die tolle Zeit im FSJ, habe ich für alle eine Schachtel Pralinen mitgebracht.

Insgesamt betrachtet war mein /FSJdigital bisher ein spannendes Erlebnis. Nach einem etwas holprigen Start, bei dem keiner so recht wusste wie es nun weitergeht, fühle ich mich nun aufgenommen und wohl. Kaum ein Tag beinhaltet Langeweile; die Senioren und Mitarbeiter sind freundlich und selten schlecht gelaunt und wir haben klare Ziele, auf die wir hinarbeiten können.

Ich freue mich schon sehr auf das Jahr 2016 und bin gespannt, was noch alles auf mich zukommt.

In diesem Sinne wünsche ich allen Leserinnen und Lesern frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.