DRK-Altenhilfe-Halle.de
DRK-Altenhilfe-Halle.de
Teilen:   Kontakt:

Die DRK Altenhilfe Halle (Saale) besteht aus einem Pflegedienst, dem Ambulanten Sozialen Dienst (ASD), einer teilstationären Einrichtung, der Tagespflege Henry Dunant (TAP) sowie einer stationären Einrichtung, dem Altenpflegeheim Käthe Kollwitz (APH).

Gemäß dem Slogan „Pflege unter einem guten Zeichen“ bietet diese Einsatzstelle seit 1991, als einer der ersten professionellen Dienstleister im Altenhilfebereich in Halle (Saale), seine Pflege- und Unterstützungsleistungen an.

Dabei ist das Ziel seit über 20 Jahren immer höchstmögliche Qualität und vollste Kundenzufriedenheit anzustreben. Der Focus im Rahmen des /FSJdigital liegt dabei im ASD.

Dieser Ansatz wurde deshalb gewählt, da im Bereich des Pflegedienstes ein betreutes Wohnen angegliedert ist und somit die Seniorinnen und Senioren für die Heranführung an die neuen Medien und technischen Unterstützungssysteme, wie beispielsweise das DRK-Asina-Tablet oder der DRK Hausnotruf, prädestinierter sind als im klassischen stationären Bereich.

Auch bietet der ambulante Bereich mit seiner Akzeptanz im sogenannten Quartier „Südliche Innenstadt-Lutherplatz“ von Halle (Saale) eine vielversprechende konzeptionelle Möglichkeit der Vernetzung in dieses.

So wird der Ort der Durchführung, neben der eigenen Häuslichkeit, die DRK- Begegnungsstätte sein. Hier kann unter anderem in Gruppenangeboten der PC-Führerschein erworben werden, welche den Interessierten die Berührungsängste im Zeitalter der Digitalität nehmen soll.