Kinder- und Jugendhaus e.V. /Kita Wirbelwind
Kinder- und Jugendhaus e.V. /Kita Wirbelwind
Teilen:   Kontakt:

Der "Kinder- und Jugendhaus" e.V. und seine Urkonzeption entstanden aus einer Eltern-, Erzieher- und Lehrerinitiative, auf Grund der sich verändernden gesellschaftlichen Strukturen nach der deutschen Wiedervereinigung. Aus dieser Initiative entwickelte sich als Credo der Leitgedanke

"Kinder, Jugend und Familie – ALLE unter einem Dach". Die Idee der Zusammenführung verschiedener Altersgruppen in einer Einrichtung, eine altersübergreifende Struktur und die durchlaufende Generationsarbeit, sind für uns von zentraler Bedeutung. Die Kinder können in häufiger Interaktion ihre freundschaftlichen Bindungen und ihr Verhältnis zu Bezugspersonen durch Jahre tragen, festigen und bewahren. Die ständige Förderung einer gesellschaftlichen Sozialisation, Integration und Persönlichkeitsentwicklung eines Kindes, eines Jugendlichen stellt somit den Hauptinhalt der Arbeit des Vereins dar. Wir wollen sowohl zur gesellschaftlichen, als auch zur sozialen Integration von jungen Menschen beitragen. Laut unserer Konzeption soll die Arbeit unter den Gesichtspunkten der Gemeinschaftsorientierung, der Partizipation, der Vermittlung multikultureller Kompetenz, der Integration, der Toleranz und Förderung der Zivilcourage, der Prävention, der Selbstverwirklichung von Kindern und Jugendlichen, einer human gestalteten Kommunikation, der Persönlichkeitsförderung, der Achtung der Gemeinschaft, der Wertevermittlung sowie des Gefühlslebens jedes Einzelnen gestaltet werden. Dabei steht das Eintreten für Menschenrechte und demokratisches Handeln im Mittelpunkt.

Die FSJler sind in der Kita „Wirbelwind", im KEZ „Sonnenhaus" und im Kinder- und Jugendhaus eingesetzt.

In diesen Einrichtungen werden folgende digitale Bausteine umgesetzt: 

  • Alltagsunterstützende Technologien
  • Digitales Storytelling