Willkommen beim Team Freiwilligendienste des Roten Kreuzes | Sachsen-Anhalt

Teilen:

Willkommen beim Team Freiwilligendienste des Roten Kreuzes | Sachsen-Anhalt
Donnerstag, 17. September 2015, von Freiwillige(r):

Das Deutsche Rote Kreuz bietet seit 1964 die Möglichkeit, sich freiwillig sozial in verschiedenen Freiwilligendiensten zu engagieren. Jährlich nehmen etwa 10.000  Menschen das Angebot an. Davon einige hundert auch in Sachsen-Anhalt.

In den Freiwilligen Diensten springt man unmittelbar ins Leben hinein. Immer im persönlichen und direkten Kontakt mit Menschen. Das Lernen in der Praxis verbindet sich mit der Weiterqualifizierung in lebendiger Seminararbeit. Helfen und Lernen beflügeln sich gegenseitig.

Hier zählt persönlicher Einsatz mehr als abfragbares Wissen und Schulnoten. Jeden Tag bekommen Freiwillige Rückmeldung zu dem, was sie getan haben. Sie sehen und spüren, was sie bewegen und bewirken. Sie merken, was sie leisten und können. Sie entwickeln ein Gespür für die eigenen Stärken und Schwächen.

Gern können sie sich >>> H I E R <<< unkompliziert/online bewerben.

Der freiwillige Dienst kann sofort gestartet werden und dauert in der Regel zwölf Monate (6 bis 18 Monate ist möglich). Er wird als Praktikum im Rahmen einer Berufsausbildung oder als Wartesemester bei einem Studium anerkannt. Er wird begleitet von Seminaren und Studienfahrten. Zudem werden ein monatliches Taschengeld, Sachbezüge, Sozialversicherungsleistungen gezahlt und für Freiwillige bis 25 Jahren besteht der Anspruch auf Kindergeld. Hinzu kommen 26 Urlaubs- und 25 Seminartage.

Als einer der größten Träger von Freiwilligendiensten im Land Sachsen-Anhalt, bietet der Landesverband des Deutschen Roten Kreuzes eine ganze Reihe von Einsatzmöglichkeiten. Neben den schon klassischen Einsatzgebieten wie Altenhilfe, Behindertenhilfe, Fahrdiensten, Gesundheits- und Krankenpflege, Integrationshilfe sowie Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, können die Freiwilligen ihren Dienst auch beim Jugendrotkreuz oder in der DRK-Vorsorge- und Rehabilitationsklinik für Mutter und Kind in Arendsee ableisten.